Johannes Brahms Stimmungen inspirierte Rosinen der Chorliteratur von Johannes Brahms bis Einojuhani Rautavaara, gesungen vom Zürcher Kammerchor, den «Zürcher Vokalisten» unter der Leitung von Chri⋯⋯stian Dillig, bieten ein bezauberndes Musikerlebnis im ersten Teil des Abends. Und dann, musikalisch eingestimmt in |


Johannes Brahms Tourneekonzert in der Elbphilharmonie Hamburg Jubiläumstournee 2018 Johannes Brahms Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15 Hector Berlioz "Symphonie fantastique" op. 14 Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer) Igor Levit (Foto: Felix Broede) Heute vor einem Jahr: Spatenstich Tonhalle Maag Erleben Sie |


Johannes Brahms Johannes Brahms: Streichsextett Nr. 2 in G-Dur Arnold Schönberg: “Verklärte Nacht” für Streichsextett Dazwischen Lesungen zum Thema „Amor“ und zu den Komponisten. Nach dem Motto “variatio delectat” - Abwechslung macht Freude, schöpft das Ensemble Sherazade in der künstlerischen Gestaltung aus dem |


Johannes Brahms veröffentlicht. Mit dem befreundeten Komponisten Johannes Brahms unternahm er drei Italienreisen. Widmann war bekennender Fussgänger und zog den aufrechten Gang des Öfteren der Eisenbahn vor. Über seine Reisen und Wanderungen hat er mehrere Werke verfasst, so unter anderem «Du schöne Welt». BLICK |


Johannes Brahms im Seminar berufen. 1852 wurde ihm das Amt des Schulleiters und Kantors übertragen. Weiterlesen → Johannes Brahms Johannes Brahms (1833–1897) stammte aus einer niedersächsisch-norddeutschen Familie. Sein Vater spielte Horn und Kontrabass und trat mit kleinen Ensembles in Tanzlokalen in Hamburg auf. |


Johannes Brahms Smartbox


Johannes Brahms sind überwiegend Naturschilderungen: der Abend, die Nacht, der Spätherbst. Brahms gelingt es, die Textvorlagen in atmosphärische Musik zu setzen. Der Zyklus bildet den lyrischen Ausklang des Abends und zeigt nochmals die Meister­schaft des kammermusikalischen Schaffens von Johannes Brahms. |


Johannes Brahms Klassik-heute.de CD-Rezension Brahms-Tänze Paladino Johannes Brahms Ungarische Tänze sind weltber ühmtes „Standardrepertoire“. Sie markieren einen Meilenstein im Repertoire des 19. Jahrhunderts. Hier wird jede sp äter aufgeworfene Trennlinie zwischen sogenannter „U- und E-Musik“ in der |


Johannes Brahms Stimmungen inspirierte Rosinen der Chorliteratur von Johannes Brahms bis Einojuhani Rautavaara, gesungen vom Zürcher Kammerchor, den «Zürcher Vokalisten» unter der Leitung von Chri⋯⋯stian Dillig, bieten ein bezauberndes Musikerlebnis im ersten Teil des Abends. Und dann, musikalisch eingestimmt in |


Johannes Brahms Tourneekonzert in der Elbphilharmonie Hamburg Jubiläumstournee 2018 Johannes Brahms Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15 Hector Berlioz "Symphonie fantastique" op. 14 Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer) Igor Levit (Foto: Felix Broede) Heute vor einem Jahr: Spatenstich Tonhalle Maag Erleben Sie |


Johannes Brahms Johannes Brahms: Streichsextett Nr. 2 in G-Dur Arnold Schönberg: “Verklärte Nacht” für Streichsextett Dazwischen Lesungen zum Thema „Amor“ und zu den Komponisten. Nach dem Motto “variatio delectat” - Abwechslung macht Freude, schöpft das Ensemble Sherazade in der künstlerischen Gestaltung aus dem |


Johannes Brahms veröffentlicht. Mit dem befreundeten Komponisten Johannes Brahms unternahm er drei Italienreisen. Widmann war bekennender Fussgänger und zog den aufrechten Gang des Öfteren der Eisenbahn vor. Über seine Reisen und Wanderungen hat er mehrere Werke verfasst, so unter anderem «Du schöne Welt». BLICK |


Johannes Brahms im Seminar berufen. 1852 wurde ihm das Amt des Schulleiters und Kantors übertragen. Weiterlesen → Johannes Brahms Johannes Brahms (1833–1897) stammte aus einer niedersächsisch-norddeutschen Familie. Sein Vater spielte Horn und Kontrabass und trat mit kleinen Ensembles in Tanzlokalen in Hamburg auf. |


Johannes Brahms sind überwiegend Naturschilderungen: der Abend, die Nacht, der Spätherbst. Brahms gelingt es, die Textvorlagen in atmosphärische Musik zu setzen. Der Zyklus bildet den lyrischen Ausklang des Abends und zeigt nochmals die Meister­schaft des kammermusikalischen Schaffens von Johannes Brahms. |


Johannes Brahms Klassik-heute.de CD-Rezension Brahms-Tänze Paladino Johannes Brahms Ungarische Tänze sind weltber ühmtes „Standardrepertoire“. Sie markieren einen Meilenstein im Repertoire des 19. Jahrhunderts. Hier wird jede sp äter aufgeworfene Trennlinie zwischen sogenannter „U- und E-Musik“ in der |


|


äter | ühmtes | Abend | Abends | Abwechslung | Amt | Arnold | Ausklang des | Berlioz | BLICK | Brahms | Brahms-Tänze | Bringuier | Broede | CD-Rezension | Chorliteratur | Chri⋯⋯stian | Dazwischen | Der | Dillig | Einojuhani | Eisenbahn | Elbphilharmonie | Ensemble | Ensembles | Erleben | Familie | Felix | Freude | Fussgänger | Gang | G-Dur | Gestaltung | Hamburg | Hector | Heute | Hier | Igor | Italienreisen | Jahr | Jahrhunderts | Johannes | Jubiläumstournee | Kammerchor | Kantors | Ketterer | Klassik-heute.de | Klavierkonzert | Komponisten | Leitung | Lesungen | Levit | Lionel | Maag | Meilenstein | Meister­schaft | Mit | Motto | Musik | Musikerlebnis | Nach | Nacht | Naturschilderungen | Nr | Öfteren | Paladino | Priska | Rautavaara | Reisen | Repertoire | Rosinen | Schaffens | Schönberg | Schulleiters | Sein | Seminar | Sherazade | Sie | Spatenstich | Spätherbst | Stimmungen | Streichsextett | Tänze | Tanzlokalen | Teil | Thema | Tonhalle | Tourneekonzert | Trennlinie | Über | Und | Ungarische | Vater | Vokalisten | Wanderungen | Weiterlesen | Welt | Werke | Widmann | Zürcher | Zyklus |


>next records Johannes Brahms...