Felicitas Witte © 2016 Felicitas Witte Quellen:
https://alzheimer.ch/de/angehoerige/magazin-detail/90/das-hirn-auf-trab-halten/


Felix Ghezzi Felix Ghezzi. Das Buch erscheint Mitte Oktober und kann hier direkt bestellt werden: info@ruefferundrub.ch oder telefonisch unter 044 381 77 30 . Elena Ibello, Anne Rüffer (Hg.) | Reden über Demenz | 168 Seiten | Broschur | ISBN 978-3-906 304-29-8 | CHF 19.80 | rüffer & rub Sachbuchverlag. Wann
https://alzheimer.ch/de/medien/kultur/magazin-detail/258/reden-ueber-demenz/


Stephanie Klee Demenz (DZD) der Universität Witten (D) zum vierten Mal den Newsletter-Day. Das Thema: Sexualität einen Raum geben. Stephanie Klee spricht im Video über ihre Erfahrungen als Sexualassistentin. Am 24. Februar 2016 veranstaltete das Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) zum vierten Mal den Newsletter-
https://alzheimer.ch/de/angehoerige/magazin-detail/45/sexualitaet-ist-ein-menschliches-grundbeduerfnis/


Brigitte Gloor werden. «Das Mitwirken an einem demenzfreundlichen Dorf ist ein nicht endender Prozess.» Brigitte Gloor Brigitte Gloor leitet die Arbeitsgruppe 60plus. PD Die Arbeitsgruppe 60plus in Uetikon bleibt weiterhin in Projekten medial und personell aktiv. Zum Beispiel beim Aufbau des Gipfeltreffen Zürichsee,
https://alzheimer.ch/de/gesellschaft/schweiz/magazin-detail/157/die-barrieren-aus-den-koepfen-wegschaffen/


Regula Stahel ins Zentrum gerückt. «Menschen mit Demenz reagieren sehr empfindlich auf die geringsten atmosphärischen Veränderungen in ihrer Umgebung.» Regula Stahel Ganz intensiv habe sie dabei die Resonanz studiert, welche die Klänge auslösten. Wie kommen die Töne an? Was bewirken sie? Wie verändert sich ein
https://alzheimer.ch/de/alltag/magazin-detail/29/mit-obertoenen-die-seele-beruehren/


Peter Wißmann  Es sind ja nicht nur die Personen, die orientierungslos durchs Pflegeheim irren und nach ihrer Mutter rufen. Peter Wißmann Der 61-Jährige leitet seit zwölf Jahren den Demenz-Support Stuttgart , in seinem Team arbeiten 18 Leute. Ihre Aufgabe: Unterstützung für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
https://alzheimer.ch/de/gesellschaft/deutschland/magazin-detail/259/wir-brauchen-querdenker/


Donald Trump Donald Trump zu sprechen: Ist er überhaupt noch zurechnungsfähig? Kummerbox Quelle: alzheimer.ch/Youtube Was liegt mir am Herzen, was bewegt mich? Was muss sich verbessern? Die Kummerbox am Demenz Meet 2017 gab Angehörigen und Betreuenden eine Bühne, um das zu sagen, was sie immer schon loswerden
https://alzheimer.ch/de/mediathek/


Cornelia Stolze Menschen setzt ein solcher Test unter Stress.» Cornelia Stolze Sie fühlen sich nicht nur wie in einer Prüfungssituation. Sie spüren auch, dass davon ihr weiteres Schicksal abhängt. Und zwar umso mehr, wenn sie ohnehin körperlich schwach, verunsichert und voller Sorgen sind. Stress aber hemmt die
https://alzheimer.ch/de/wissen/diagnose/magazin-detail/213/sind-alzheimer-diagnosen-ein-lukrativer-schwindel/



next records > alzheimer.ch...