Peter Osypka
Eine Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet 01.12.1997 Die Peter-Osypka-Stiftung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts, die 1997 von Prof. Peter Osypka gegründet wurde und ausschliesslich gemeinnützige

Sven Baumstark
Fritz verlieren wir einen überzeugten Sozialdemokraten und ein Urgestein des bürgerlichen Engagements. In Dankbarkeit werden wir ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Im Juli führte Sven Baumstark

Lukas Tannhausen
Gerau, Eck am Berg, Ober- und Unterbronnen der bürgerlichen Gemeinde Stödtlen gehören dagegen zur Kirchengemeinde St. Lukas Tannhausen. Kirche St. Leonhard und Kapellen Erstmals wurde die Kirche

Falk Ackermann
Inhaber: Falk Ackermann, Heiko Rudolf Rechtsform: Gesellschaft bürgerlichen Rechts Umsatzsteueridentnummer: DE253390371 Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine

Sonja Minster
Jenischen, Sinti und Roma in der Schweiz. Rainer Schneuwly «Es ist auch in den Bürgerlichen» Das Oberhaupt der Sinti-Familie in der Eymatt erkennt auf dem Camping

Simonetta Sommaruga
zwei wurden schliesslich offiziell ins Rennen geschickt. Bei der SP: die auch in bürgerlichen Kreisen respektierte Berner Ständerätin Simonetta Sommaruga und die prononcierter links

Ruth Humbel
Ruth Humbel , die den Zuschlag für betreutes Wohnen ebenfalls unterstützt. Grundsätzlich heisst es im bürgerlichen Lager, Modelle «auf privater

Emma Bovary
bürgerlichen Alltag Abwechslung und Einfluss verspricht. Emma Bovary verkörpert einerseits eine starke feministische Gestalt für ihre Zeit, mit einer fast männlichen Herrschsucht (Baudelaire



next records > Bürgerlichen...