Christian Schuler
Glarner 78,25. 2. Giger (Ottoberg) 77,75. 3. Käser (Alchenstorf) 77,25. 4. Christian Schuler (Rothenthurm). 5. Orlik und Matthias

Matthias Glarner
Glarner Neben den Königen und Stucki gibt es mehrere Kandidaten für den Festsieg: Matthias Glarner, Remo Käser, Thomas Sempach oder Bernhard Kämpf, allenfalls auch die soeben von Verletzungspausen zurückgekehrten

Matthias Sempach
kämpften vor 300 Zuschauern um den Tagessieg. Im Schlussgang bezwang schliesslich Matthias Sempach seinen Klubkameraden Remo Käser. Nicht zuletzt dank den Schwingern vom Gastklub Rottal, welcher

Matthias Sempach
Gang hat Matthias Sempach seine Ambitionen auf den erneuten Königstitel untermauert. Sempach konterte Mario Thürig aus. Nebst Sempach siegte aus Berner Sicht auch sein Klubkamerad Remo Käser

Matthias Sempach
Dorf zu. Mit dabei sind auch Berner Schwingerkollegen wie Matthias Sempach und Remo Käser sowie der Siegermuni «Mazot de Cremo». ... Armon Orlik räumt Fehler ein Der 30-jährige Matthias Glarner

Michael Bless
Nordostschweizern Michael Bless und Beat Clopath, den Bernern Matthias Glarner, Remo Käser und Christian Stucki sowie dem Nordwestschweizer Mario Thürig liegen sechs Schwinger mit je 38,75 Punkten

Dani Bösch
gewinnt dann doch noch. Dani Bösch meistert erwartungsgemäss Patrick Schenk, Matthias Glarner setzt sich gegen Lario Kramer durch. Remo Käser hat nach dem Plattwurf

Jakob Aeschbacher
vlnr): Jakob Aeschbacher, Thomas Sempach, Kilian Wenger, Matthias Siegenthaler, Remo Käser, Bernhard Kämpf, Florian Gnägi, Matthias Glarner sowie Simon Anderegg. Die Meiringer Cousins Matthias Glarner

Matthias Käser Bieler | Matthias Käser | Matthias Käser Bieler | Matthias Käser | Matthias Käser | Matthias Käser | Matthias Käser | Matthias Käser | Matthias Käser BT |

next records > Matthias Käser...