Johannes Brahms
letzten Platz war die Obere Kirche in Zurzach besetzt. Im Scherzo c-moll von Johannes Brahms nahmen Geige und Klavier den Dialog miteinander auf. Markus Lehmann und Gregor Loepfe spielten http://markuslehmann.ch/presse/adorno_3.html

Simon Rattle
Oramo); Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 4 g-Moll (Nikolai Lugansky, Klavier; Leitung: Sakari Oramo); Strawinsky Scherzo à la russe (Leitung: Simon Rattle), ca. 55 Min. 19.30 Musica  NDR Kultur Mendelssohn: Streichquartett source:http://fivefilters.org/pdf-newspaper/FAZ_20170418_pnr15.pdf

David Garrett
Ovationen und das Scherzo noch mal als Zugabe. harald eggebrecht München David Garrett hat begeisterungsfähige Fans. Kaum ist der letzte Ton von Tschaikowskys Violinkonzert verklungen, da gibt es auch schon source:http://fivefilters.org/pdf-newspaper/SZ_20170323_pnr61.pdf

Arabella Steinbacher
aktuell 17.40 CD-Tipp 18.05 Klassik-Stars Mit Arabella Steinbacher (Violine). Kreisler: Rezitativ und Scherzo Caprice op. 6; Vaughan Williams: The Lark Ascending ; Piazzolla: Milonga del ángel ; Prokofjew: Violinkonzert source:http://fivefilters.org/pdf-newspaper/SZ_20170307_pnr63.pdf

Mario Venzago
Konzert  DK ultur R. Schumann: Ouvertüre, Scherzo und Finale für Orchester E-Dur op. 52; Tomasi: Konzert für Posaune und Orchester; Bruckner: Sinfonie d-Moll, Nullte (Fabrice Millischer, Posaune; Deutsche source:http://fivefilters.org/pdf-newspaper/FAZ_20170203_pnr13.pdf

Daniel Barenboims
grossen Rausch vom leicht und durchaus humoristisch genommenen Scherzo-Charakter des Beginns in die finale Katastrophe. Das gibt dem Stück beinahe etwas vom Schock der skandalumtobten Uraufführung zurück. Daniel Barenboims source:http://fivefilters.org/pdf-newspaper/NZZ_20161221_pnr38.pdf

Paul DUKAS
Paris, 1951 ou 1952, Oceanic OCS-29 Paul DUKAS L apprenti Sorcier, Scherzo d après une ballade de Goethe , Orchestre de la Société des Concerts Symphoniques de Paris, Coffret Sélection http://www.rene-gagnaux.ch/leibowitz_rene/index.html

Felix MENDELSSOHN
Felix MENDELSSOHN Scherzo en sol mineur extrait de l Octuor pour cordes en mi bémol majeur Op. 20, version orchestrée , Winterthur Symphony Orchestra, août-septembre 1949, CHC-61 Wolfgang Amadeus http://www.rene-gagnaux.ch/busch_fritz/index.html


next records > Scherzo...