Levin Wolf
Lenny Sinnesberger (22) schaffte es ein weiterer OSSV Fahrer in die Punkteränge. Zum ersten

Mike Kamm
noch was dazu zulegen – Ziel war es in die Punkteränge zu fahren! Der Start vom 2. Lauf wiederum war etwas besser aber nicht so wie gewohnt. So musste

Gregor Schlierenzauer
fünften Mal in Serie und zum siebenten Mal insgesamt diese Saison die Weltcup Punkteränge (Top 30). In den zwei Wochen

Yannik Horber
Anhieb in die Punkteränge. Bei den Burschen verpasste Yannik Horber in beiden Rennen nur denkbar knapp eine Medaille. Im ersten Rennen fehlten Yannik besagte zwei Hundertstelsekunden auf das Podest

Peter Prevc
begnügen. Simon Ammann flog auch im 22. Weltcup-Springen dieser Saison in die Punkteränge. 116,5 und 119 Meter reichten zu Platz

Sam Lowes
Randy Krummenacher aus dem Grüt fehlten als 17. acht Sekunden für die Punkteränge

Stefan Bradl
wahrte damit zumindest eine geringen Chance auf die Titelverteidigung. Stefan Bradl (Zahling) verfehlte die Punkteränge knapp, der 25 Jahre alte Aprilia Pilotmusste sichmit dem 16. Platz zufrieden geben

Randy Krummenacher
Krummenacher, der in seinem neunten Rennen in Le Mans zum achten Mal in die Punkteränge



next records > Punkteränge...