Penny Panayotopoulou 3. November 2017 Penny Panayotopoulou In ihrem wunderbar lebensklugen, poetisch-melancholischen Film September verhandelt Penny Panayotopoulou den Kampf, Bedeutung und Glück in der Banalität des Lebens zu finden. Anlässlich der Filmreihe «Neues Kino aus Griechenland», die das Stadtkino Basel im Rahmen
https://www.stadtkinobasel.ch/galerie/2017/penny_panayotopoulou/220


Raoul Peck ihres Landes kümmern.» Berlinale 2013 «Eine bittere Lektion in politischer Ökonomie erteilt Raoul Peck mit seinem Film Assistance mortelle über die internationale Hilfe für Haiti nach dem Erdbeben vom 12. Januar 2010, die keine Katastrophenhilfe war, sondern eine katastrophale Hilfe. (...) Mit der
https://www.stadtkinobasel.ch/film/assistance_mortelle/2695/329


Anke Sterneborg der Wirklichkeit zu einem knalligen Politpuzzle zusammenfügt, in dem die scharfsinnige Analyse der Zustände immer wieder in eine schrille Farce kippt.» Anke Sterneborg, Süddeutsche Zeitung, 17.5.2010 Stadtkino Basel
https://www.stadtkinobasel.ch/film/moloch_tropical/2694/329


Frank Matter Frank Matter, Philipp Cueni, Nicole Reinhard, Christoph Schreiber, Urs Augstburger und Kurt Reinhard 16. November 2017 Basler Filmtreff: Ciao Babylon Der Basler Filmtreff widmete sich im November der Zusammenarbeit von Filmschaffenden mit dem Schweizer Fernsehen SRF. Am Beispiel von Ciao Babylon,
https://www.stadtkinobasel.ch/galerie/2017/basler_filmtreff_ciao_babylon/225


Tobias Koch Tobias Koch, der die Klangwelten von Kinofilmen wie Above and Below, Marija oder Wintergast gestaltete. Beim diesjährigen Basler Filmpreis erhielt er einen Spezialpreis für das Sounddesign von Aysha Kevin Michele, einer Arbeit von Florine Leoni, die gleichzeitig als bester Kurzfilm ausgezeichnet
https://www.stadtkinobasel.ch/stadtkino/spezialprogramme/april/basler_filmtreff_sounddesign/332


Maren Ade Radu Jude (Scarred Hearts) auf den Weg. Das Stadtkino Basel feiert Maren Ade als Filmemacherin und Produzentin und lädt zur ersten grossen Werkschau der Komplizen. mehr Es muss nicht immer alles schnell gehen - nicht im Kino und schon gar nicht im wirklichen Leben. Für Maren Ade, möchte man meinen,
https://www.stadtkinobasel.ch/archiv/2017/filmreihe/maren_ade/299


David Lowery Story ist ein Film mit einer grossen suggestiven Kraft. Mit der erzählt David Lowery uns seine Geschichte über ein Wesen, das sich gegen die Endlichkeit des Seins stemmt. Eine Geschichte also über uns. Dabei geht von A Ghost Story eine grosse Traurigkeit aus. Wenn der Geist und der andere Geist im
https://www.stadtkinobasel.ch/stadtkino/le_bon_film


Stella Händler Der Kurzfilmexperte erklärt Auswertungsmöglichkeiten und Strategien. Ausserdem spricht die Basler Produzentin Stella Händler über die neu gegründeten Interessensgemeinschaft «Pro Short», die sich innerhalb der Filmpolitik, der Verbände und der Branche für den Kurzfilm einsetzt, um ideale Bedingungen
https://www.stadtkinobasel.ch/archiv/2017/spezialprogramme/basler_filmtreff_faszination_kurzfilm_-_die_basler_szene_28-Februar/323






next records > stadtkinobasel.ch...